Datenschutz

 

Diese Datenschutzerklärung dient der Information der Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch uns als Betreiber dieser Website.

 

Die Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns erfolgt stets vertraulich und nur soweit Sie darin eingewilligt haben oder gesetzliche Bestimmungen dies erlauben.

 

Bitte beachten Sie dennoch, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich Sicherheitsrisiken unterliegt, die nicht unserem Sicherheitsbereich unterstellt ist. Sollten Sie aus diesem Grund Bedenken haben, unsere Internetseite weiter zu nutzen, können Sie auch auf alternativem Weg mit uns in Kontakt treten, z.B. postalisch oder telefonisch. 

 

Datenschutzerklärung gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):

 

1. Verantwortliche Stelle; Ansprechpartnerin

 

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

 

Verantwortlicher:

Rechtsanwältin Melanie Woltring

Bahnhofstraße 9

33161 Hövelhof

Tel.: 0 52 57 / 97 79 67 1

Fax.: 0 52 57 / 97 79 67 2

e-mail: info@ra-woltring.de

 

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

 

Beim Aufrufen unserer Website www.ra-woltring.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst uns bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

 

* IP-Adresse des anfragenden Rechners,

* Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher,

* Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite,

* Website, von der aus der Besucher auf die Kanzleiwebsite gelangt (sog. Referrer-URL),

* verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem des Endgeräts des Besuchers sowie der  

   Name des vom Besucher verwendeten Access-Providers.

 

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO gerechtfertigt. Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

 

* Gewährleistung eines reibungslosen und zügigen Verbindungsaufbaus der Website,

* Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,

* Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

* Erleichterung und Verbesserung der Administration der Website.

 

Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Erkenntnisse und Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

Personenbezogene Daten, welche Sie uns bei Ihrer Kontaktaufnahme per e-mail übermitteln, verarbeiten wir nur dann, wenn es für die Begründung, Durchführung, Beendigung oder Abrechnung eines Mandats zwischen uns und Ihnen erforderlich ist oder um sonstige Anfragen Ihrerseits zu beantworten. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung Ihres Mandats und für die beidseitige Erfüllung und Verpflichtung aus dem Mandatsvertrag erforderlich.

 

Folgende Daten werden in solchen Fällen regelmäßig von uns verarbeitet:

 

* Vor- und Zuname,

* Anschrift, e-mail-Adresse, Fax- und / oder Telefon- /Mobilfunknummer,

* Grund der Kontaktaufnahme,

* ggf. Vertragsdaten,

* ggf. von Ihnen übermittelte Dokumente,

* ggf. von Ihnen gemachte Angaben zum Sachverhalt der Beauftragung,

 

Diese Daten benötigen wir, damit wir Sie als Mandant identifizieren können, Sie angemessen rechtlich beraten und vertreten und Sie kontaktieren können.

 

Die zuvor aufgelisteten Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist für Anwälte (6 Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, indem das Mandat beendet wurde) gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsüblichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinaus gehende Speicherung nach Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben oder wir die Daten zur Wahrung eigener berechtigter Interessen oder der eines Dritten benötigen und Ihre Grundrechte oder Grundfreiheiten unser Interesse nicht überwiegen.

 

3. Weitergabe von Daten an Dritte

 

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zur anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

 

* Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit.a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben;

* die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder

   Verteiligung von Rechtsanspüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie

   ein überwiegendes Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben;

* für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 li. c DSGVO eine gesetzliche

   Verpflichtung besteht, und / oder

* dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von

   Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

 

4. Ihre Rechte als Betroffener

 

Sie haben das Recht:

 

* gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

 

Möchten Sie von Ihrem Widerrufsrechts Gebrauch machen, genügt eine telefonische Mitteilung (Tel.: 0 52 57 / 97 79 67 1), eine formlose e-mail an info@ra-woltring.de, eine formlose Mitteilung an die postalische Anschrift Rechtsanwältin Melanie Woltring, Bahnhofstraße 9, 33161 Hövelhof oder ein formloses Fax an die Faxnr.: 0 52 57 / 97 79 67 2.

 

* gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen; 

 

* gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

 

* gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

 

* gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21. DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

 

*gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

 

* gemäß Art. 77 DSGVO sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

 

5. Widerspruchsrecht

 

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich auf Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

 

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine telefonische Mitteilung  (Tel.: 0 52 57 / 97 79 67 1), eine formlose e-mail an info@ra-woltring.de, eine formlose Mitteilung an die postalische Anschrift Rechtsanwältin Melanie Woltring, Bahnhofstraße 9, 33161 Hövelhof oder ein formloses Fax an die Faxnr.: 0 52 57 / 97 79 67 2.

 

6. Spezielle Dienste

 

Google Maps

 

Wir nutzen auf unserer Website die Goggle Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California, 94043) auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt.

 

Wenn Sie mit der Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, besteht die Möglichkeit, deb Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren, indem Sie die Anwendung JavaScript in Ihrem Browser ausschalten. Google Maps und damit auch die Kartenanzeige auf dieser Internetseite kann dann nicht mehr genutzt werden.

 

Die Nutzungsbedingungen von Google können Sie unter http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html einsehen. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen, die Sie unter http://www.google.de/intl/depolicies/privacy abrufen können.

 

7. Datensicherheit

 

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

8. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

 

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand vom 25. Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung anzupassen. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf dieser Website unter dem Menüpunkt "Datenschutz" von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Rechtsanwältin Melanie Woltring Bahnhofstraße 9 33161 Hövelhof